Category Archives: _vR Ops 6

vRealize Operations Manager v. 6.x

EPOPS – Installation des Linux-Agenten

Anbei eine Kurzanleitung für die Installation des EPOPS Agenten auf Linux. Natürlich geht es auf Linux viel schneller als mit der grafischen Installation auf Windows. Zur Belohnung der richtigen Betriebssystemwahl wird auf Linux der SSL thumbprint angezeigt und akzeptiert und muss nicht eingetippt werden. Voraussetzungen: vR Ops muss in der Advanced oder Enterprise Version lizensiert… Read More »

EPOPS – Installation des Windows Agenten

Anbei eine Kurzanleitung für die Installation des EPOPS Agenten auf Windows. Zur Erinnerung, EPOPS Agent liefert OS Metriken direkt and das vRealize Operations und ersetzt damit den Hyperic Agent. Voraussetzungen: vR Ops muss in der Advanced oder Enterprise Version lizensiert sein Es wird ein Registrierungsbenutzer auf vR Ops benötigt, dem die Rolle des Agent Manager… Read More »

EPOPS: Endpoint Operations Management in vR Ops 6.1

Die wohl wichtigste Neuerung von vR Ops 6.1 ist die Integration des OS-Monitorings. Seit der Version 6.1 haben wir Agenten für Linux und Windows, die Metriken direkt aus den Betriebsystem übermitteln können. Wenn wir OS- und Anwendungsdaten einbinden wollen,  müssen wir  Agenten  auf Linux oder Windows  installieren und konfigurieren. Die Kommunikation der Agenten mit dem… Read More »

vR Ops 6.0 update auf vR Ops 6.1

For english version of this document see: http://tbaublys.clarify-it.com/d/pwq233 Zusammenfassung Das Update besteht aus zwei Teilen: dem Betriebssystemupdate und dem vR Ops Update. Keine Bange, beides wird über das Web-Interface eingespielt. Für die Installation wird das Admin-Passwort benötigt, sollte es entfallen sein, gibt es eine Möglichkeit das Passwort zurückzusetzen:  http://kb.vmware.com/kb/2078313 Das Update wird immer auf dem Master-Node eingespielt, der Prozess… Read More »

vRealize Operations 6.1 ist da

Heute ist die Version 6.1 von vRealize Operations freigeben worden. Die Highlights hier kurz aufgelistet: Custom Data Centers Hosts und Cluster von einem oder mehreren vCentern zusammenfassen und die Möglichkeit die Capacity Management Funktionalität darauf anzuwenden. Projekte und Capacity Reservation Now Verfügbare Kapazitäten jetzt und bei der Berechnung mit berücksichtigen Visualisierung der Kapazitätsverteilung über die Infrastruktur… Read More »

Supermetriken importieren und aktivieren

Supermetriken kommen nicht vom Planeten Krypton. Supermetriken in vRealize Operations sind Metriken, die auf der Grundlage anderer vorhandener Metriken oder Properties berechnet werden. In vR Ops kann der Benutzer somit eigene Metriken durch Formeln erstellen und diese Objektgruppen zuweisen. Ein einfaches Beispiel bezieht sich auf die bei Hostsystemen und virtuellen Maschinen vorhandene Metrik: “Summary – Powered… Read More »

Hotfix 2 für vR Ops 6.0.1

Sollten Sie den vR Ops Upgrade auf 6.0.1 erfolgreich durchgeführt werden, steht wieder Arbeit bevor: es gibt einen Hotfix für die 6.0.1 Version. Eigentlich sogar zwei, aber der zweite beinhaltet den ersten, so dass man nur nich HP2-6.0.1.2702059 installieren sollte . Die Datei ist etwa 200 MB gross, die Installation dauert etwa 5 Minuten. Siehe… Read More »

Tag me if you can – vCenter Tags in vR Ops 6 benutzen

Viele meiner Kunden benutzen “Tags” im vCenter. Sie haben Kostenstellen, Verantwortliche und andere Dinge ge-tagt. Unter vC Ops 5.8.X war es nicht möglich, diese Tags weiter zu verwenden, da sie nicht durchgereicht werden. In vC Ops 5.8.X konnte man selbstverständlich eigene Tags erstellen, aber wer will diese Arbeit schon gerne doppelt machen. Diese Zeit ist… Read More »

Hat vSphere HA zugeschlagen? Welche VM war betroffen?

Des öfteren werde ich mit einem sehr interessanten Use Case konfrontiert: Uns ist ein ESXi host gecrashed (wie auch immer man das hinbekommt  🙂 ) und demzufolge hat VMware HA zugeschlagen und einige VMs neu gestartet. Wir wissen aber nicht welche!? Einige unserer VMs müssen sogar nach einem Neustart konfiguriert werden (keine Dienste im Autostart… Read More »

Kapazitätsplanungsdashboard in 3 Minuten

Anbei ein sehr einfaches Beispiel für ein Kapazitätsplanungsdashboard: eine Übersicht von allen Clustern und Hosts wird farblich nach verbleibender Kapazität oder Zeit angezeigt, ein Klick zur Auswahl des Cluster oder Hosts zeigt diverse Details im Dashboard. So kann man schnell mal schauen, wo noch Platz ist, wie es mit dem Stress aussieht, wie sieht die… Read More »

vR Ops 6 Policy anpassen: mehr Puffer, mehr Tage

In vR Ops 6 sind mehrere gute Vorlagen für Kapazitätsplanung vorhanden und können einzelnen Gruppen zugewiesen werden. Manchmal will man jedoch einfach ein Paar Kernparameter ändern und schauen, wie sich diese Auswirken. Ein Beispiel sind die Buffer-Einstellungen: wie erhöhe ich zum Beispiel meinen Sicherheitspuffer von 10% auf 30% ? Der Einfachheit-halber* ändern wir die aktive… Read More »

Wetter RESTe (Teil 1) oder Wetter Daten via REST API in vROps 6

Den Import von Fremddaten mit dem HttpPostAdapter hatten wir uns für die Version 5.x von vRealize Operations Manger am Beispiel von Wetter Daten angesehen. Wie in einigen der letzten Artikeln erwähnt, existiert seit der Version 6 eine REST API. Heute wollen wir uns die REST API nochmals ansehen und hierbei zeigen, wie aus Python die REST API mit dem von der API mitgelieferten Python… Read More »

REST ist kein Überbleibsel oder vROps 6 und die neue REST API

Folgende Fragestellungen laufen mir immer mal wieder über den Weg: Wie bekomme ich eigene Daten in vRealize Operations Manager (vROps)? z.B. Nagios oder Wetter Daten Kann ich Daten aus vROps extrahieren und wie mache ich das? z.B. Metrikdaten eines bestimmten Zeitraums Ich möchte Daten die vorhanden sind mit einer eigenen Formel bearbeiten aber das Ergebnis… Read More »

Metric Config und Metric Namen – Basics vROps 6

Bei der Anpassung einer Metric Config für Dashboards oder auch View wird die Metrik Beschreibung (Metric Name) benötigt. Klasse denke ich, da verwende ich den Namen den ich in dem Dashboard/View angezeigt bekommen. Hmmm, eigentlich valide Idee, aber es gibt die Möglichkeit den Metriken die angezeigt werden einen eigenen Namen zu geben oder noch besser – seit… Read More »