Installation von Hyperic 5.8.1 mit PostgreSQL

By | 1. April 2014

Dies ist eine Kurzanleitung zur Installation des Hyperic-Servers und Agenten auf CentOS 6.5. Die PostgreSQL Datenbank wird vorinstalliert und kann auf dem gleichen oder einem separaten System installiert werden. Somit wird die lästige knallgelbe Meldung:

“The Hyperic built-in database is provided for EVALUATION PURPOSES ONLY. For production purposes use vPostgreSQL.”

vermieden.

Vorab: Die Dokumenation von Hyperic 5.8 und die Downloads sind hier:  https://www.vmware.com/support/pubs/hyperic-pubs.html

1) Postgresql 9.1installieren

Ich benutze CentOS 6.5 mit allen Updates die am 1. April 2014 verfügbar waren:

Postgresql 9.1 Installationsanleitung ist hier:  http://tecadmin.net/installing-postgresql-9-1-on-centos-56-and-rhel-56/#

1.1 Repository hinzufügen

1.2 Server installieren

1.3 Datenbank initialisieren

Nach der Installation sind die Daten und die Log-Files unter /var/lib/pgsql/9.1/data

1.4 Postgresql Autostart einschalten

2) Die Konfiguration der DB anpassen

2.1 PostgreSQL kann an die Grösse der Umgebung angepasst werden, siehe Details in: http://pubs.vmware.com/hyperic-58/index.jsp?topic=%2Fcom.vmware.hyperic.install.config.doc%2FGUID-AAA4C9F5-70A9-4F02-BF23-1864647F9B8E.html
Je nachdem, ob PostgreSQL auf dem gleichen Server installiert wird, sollte man auch die

in postgresql.conf eintragen.

2.2 Datenbank-Authentifizierung konfigurieren: 

In der Datei: /var/lib/pgsql/9.1/data/pg_hba.conf

2.3 Datenbank neu-starten:

 3) Benutzer hqadmin und HQ Datenbank anlegen

3.1 psql – Shell starten:

3.2 User und Datenbank anlegen (nach jedem Kommando “;” nicht vergessen !)

3.3. Ergebnisse prüfen und psgl beenden:

3.4 Überprüfen, ob ein Login mit dem neuen User klappt:

 4) Hyperic server installation

4.1 Hyperic wird nicht als root, sondern als user “hyperic” installiert, deshalb zuerst den User anlegen:

4.2 Installation starten:

Alle Einstellungen können als vorgeschlagen belassen werden, bis zu der Frage nach der Datenbank. Hier 2. für die eigene PostgreSQL wählen:

danach den Namen des DB-Hosts, den Benutzernamen (hqadmin) und Passwort angeben.

5) Hyperic-Server Startskript

Hier ist mein Skript zum automatischen Start des Hyperic-Servers (/etc/init.d/hyperic-server)  Nach dem Kopieren sollte es mit chkconfig scharfgeschaltet werden:

 

6) Hyperic-Agent installieren

6.1 Hyperic-Agent wird als root installiert. Hierzu einfach das Archiv hyperic-hqee-agent-x86-64-linux-5.8.1.tar.gz nach  /opt/vmware/hyperic entpacken.

6.2 Ausführen und konfigurieren:

und den Agent interaktiv konfigurieren. Achtung der Server muss zu diesem Zeitpunkt laufen.

7) Startskript für den Hyperic-Agenten


 

8) Einloggen und sich freuen: 8) Login and enjoy hyperic

9) Die neue “Platform” akzeptieren:

9) Add to inventory
print
Category: Hyperic

About Tomas Baublys

Tomas lebt in Bonn und arbeitet als Sr. Cloud Management Solution Architect in VMware EMEA SDDC SWAT Team. Seine Lieblingsthemen sind Operations Management, Log-Analyse, Compliance und Konfigurationsmanagement. Der berufliche Werdegang birgt viele Jahre IBM (Linux on Power, AIX und Tivoli) Erfahrung. Einen gewissen Hang zu Open Source kann er seit den Anfängen bei ID-PRO nicht abstreiten. Es ist schön, für das bezahlt zu werden, was man gerne tut :)

2 thoughts on “Installation von Hyperic 5.8.1 mit PostgreSQL

  1. Miguel Llacuna

    Thank you very much my friend. This tuto was a great help for me, I installed Hyperic on my Production environment and it’s working properly as expected.

    Kind regards from Lima, Perú.

    🙂

    Reply
  2. Tomas Baublys Post author

    Thank you Miguel! Your feedback made my day 🙂

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.