Nicht nur dynamisch: Alarmierung auf harte Thresholds in vC Ops

By | 17. Dezember 2013

In vC Ops hat man unterschiedliche Möglichkeiten, Alerts weiterzuleiten. Es gibt 3 Bereiche, in denen man das Alerthandling steuern kann: Im vC Ops AdminUI, im vC Ops vSphereUI und im vC Ops CustomUI (ab Advanced Edition verfügbar).

In diesem Beitrag erläutere ich, wie man einen harten Threshold setzt und der entsprechende Alert an eine dedizierte Email-Adresse geschickt wird. Doch zunächst ein paar einleitende Erklärungen zum Thema Alert-Forwarding in vCenter Operations:

Im AdminUI stellt man generisch ein, wo die Alerts hingeschickt werden sollen. SNMP und SMTP stehen zur Auswahl. Hier wird auch festgelegt, welcher der SMTP-Server für das Versenden von Reports ist. Die Einstellungen hier sind nötig für die Notification-Settings im vSphereUI.

Im vSphereUI hat man etwas mehr Möglichkeiten. Unter “Notification” legt man generisch fest, welche Art von Alerts an welchen Benutzer geschickt werden sollen. So kann man beispielsweise Admin-Alerts einer bestimmten Severity und einer bestimmten Resourcegruppe an eine dedizierte Email-Adresse schicken, Capacity-Alerts an eine andere, usw. Hier steht nur SMTP zur Verfügung:

Bildschirmfoto 2013-12-17 um 15.38.50

Im CustomUI lassen sich als Alert-Receiver neben SNMP und SMTP noch Logfile und SMARTS SAM Notification wählen. Zudem kann man hier wesentlich granularere Regeln festlegen, wie und unter welchen Bedingungen Alerts weitergeleitet werden.

Doch zunächst müssen wir einen harten Threshold definieren. In diesem Besipiel lege ich einen harten Threshold an, der für alle VMs gilt und bei CPU Workload > 80% über 10 Minuten eine Warning Meldung und bei der gleichen Last über 25 Minuten eine Critical Meldung ausgibt. Dazu loggt man sich im CustomUI ein und klickt unter Environment->Configuration->Attribute Packages. Unter Adapter Kind “VMware Adapter” und unter Resource Kind “Virtual Machine” auswählen. “All Attributes” und Edit anklicken. Unter “Attributes to Configure” “CPU Usage” aufklappen und “Workload (%)” anklicken. Settings wie angezeigt setzen: HT Setting

Somit ist der Threshold gesetzt. Damit ich Alerts von Hard-Thresholds bekomme, die Key Indikatoren sind, muss ich nun eine Filter-Regel auf der Analytics-VM (Secondvm) hinterlegen. Diese heisst emailFilter.xml und ist zu finden unter: /usr/lib/vmware-vcops/user/plugins/outbound/filter_alertplugin/conf. Sichern Sie die bestehende und editieren Sie diese. Stellen Sie zudem sicher, dass diese die gleichen Permissions und Owner wie das Original hat. Für unser Besipiel würde sie wie folgt aussehen:

<?xml version=”1.0″ encoding=”ISO-8859-1″?>
<EmailFilter>
    <Templates>
                <Template alert_type=”Classic” alert_subtype=”KPI_HT_Breach” status=”New”>New-Classic-KPI_HT_Breach.html</Template>
                <Template alert_type=”Classic” alert_subtype=”KPI_HT_Breach” status=”Cancel”>Cancel-Classic-KPI_HT_Breach.html</Template>
    </Templates>
    <FilterRule name=”HardThresholds_New”>
        <Conditions>
            <condition type=”Status”>New</condition>
            <condition type=”AlertType”>CLASSIC</condition>
            <condition type=”AlertSubType”>KPI_HT_BREACH</condition>
</Conditions>
        <Addresses>
            <sendTO type=”email”>wstichel@vpod.local</sendTO>
        </Addresses>
    </FilterRule>
  <FilterRule name=”HardThresholds_Cancel”>
        <Conditions>
            <condition type=”Status”>Cancel</condition>
            <condition type=”AlertType”>CLASSIC</condition>
            <condition type=”AlertSubType”>KPI_HT_BREACH</condition>
        </Conditions>
        <Addresses>
            <sendTO type=”email”>wstichel@vpod.local</sendTO>
        </Addresses>
    </FilterRule>
</EmailFilter>

Das Format der Email wird bestimmt durch die Template-Dateien, welche natürlich auch anpassbar sind. Zu finden auf der AnalyticsVM unter:
/usr/lib/vmware-vcops/user/plugins/outbound/filter_alertplugin/conf/default_templates

Als letzten Schritt muss noch ein sog. Alert Handler eingerichtet werden. Dazu im CustomUI auf Admin->Configure Outbound Alert-> Add Alert Handler. Füllen Sie die Felder, je nach SMTP-Server Settings aus. In meinem Beispiel benötige ich keine Security. Verwenden Sie den Test-Button. Er schickt eine Test-Email an das Konto. Schlägt der Test fehl, könnte es an den Settings, der File-Permission oder einem Syntax-Fehler in der emailFilter.xml Datei liegen. Die Fehlermeldung “Test was not successful. Test Failed. Missing smtp configuration parameter (smtpHost/smtpPort)” ist manchmal irreführend.Bildschirmfoto 2013-12-17 um 16.44.49

Starten Sie den Alert-Handler mittels grünem Start Button. Wenn Sie anschliessend weitere Änderungen an der emailFilter.xml vornehmen, müssen sie nur den Alarm-Handler Stoppen und Starten.

Mehr Details dazu, sowie die Möglichkeiten von Multi-Level Alert Rules sind ausführlich beschrieben in der CustomUI Admin Guide -> https://www.vmware.com/pdf/vcops-57-custom-ui-admin-guide.pdf

 

print
Wolfgang Stichel

Wolfgang Stichel

Senior Business Solution Architect bei VMware Global
Geb. Oktober 1963 in Wiesbaden
Verheiratet, 3 Kinder
Hobby: An vR Ops und Loginsight rumschrauben
Alternativ: Whisky verkosten
Wolfgang Stichel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.